Svetlana

Im Jahre 1998 habe ich mein Studium an der Staatlichen Kultur und Kunstakademie in Tscheljabinsk (Russland) aufgenommen. 2003 habe ich mein Studium mit einem Diplom absolviert.  Neben den Hauptfächern – dem Klassischem Ballett, Volkstanz, Modern, Jazz, Paartanz,  umfasste mein  Hochschulabschluss  die Fächer Pädagogik, Psychologie, Philosophie, Soziologie etc. Bereits während meiner Studienzeit arbeitete ich als Leiterin eines Aerobic-Vereins, später dann als Pädagogin für Choreografie bei Kindern und Jugendlichen. Nach meinem absolvierten Studium bin ich dann im Jahre 2003 nach Deutschland gekommen. Seit 2004 arbeite ich als Tanzlehrerin für Ballett, Jazz, Modern, Volkstanz, Kindertanz, und Bambinitanz an einer privaten Tanzschule. Mehrmals waren die Kinder Sieger bei regionalen, deutschen, Ballettwettbewerben des Ballettförderkreises München e.V. und waren  sogar für die Weltmeisterschaft (Dance World Cup) 2014 qualifiziert und haben daran teilgenommen.

ALEXEY FROLOV

Dozent für Klavier, Keyboard, Gitarre, Gesang und Bandcoach.

 

Alexey studierte am Institut für Musik in Tscheljabinsk, Russland das Fach Klavier. Nach seinem Umzug nach Deutschland durchlief er zudem eine Ausbildung zum Tontechniker in Köln.

Heute ist Alexey neben seiner Tätigkeit als Dozent für Klavier und Keyboard freier Komponist, Produzent und Arrangeur.

Der Pianist und Sänger steht zudem als Livemusiker regelmässig im In- und Ausland auf der Bühne. Er betreibt das Tonstudio Lunarec, wo unter anderem das Projekt „Ich und Wir“ entstand. Mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung und des Diakonischen Werks in Hessen und Nassau und unter Alexeys künstlerischer Leitung, setzen in diesem CD Projekt Jugendliche ihre individuellen Erfahrungen aus dem multikulturellen Alltag musikalisch um, indem sie ihre Gefühle und Gedanken in Musik und Songtexten ausdrücken.

Tanzen ist Träumen mit den Füßen- 2016 wurde das zu meinem neuen Lebensmotto.

Mein Name ist Nina Jung und ich bin 29 Jahre alt.
Durch einen Zufall kam ich zum Tanzen und ich begann mit den Latino-Tänzen Salsa, Merengue und Bachata. Das dabei entstandene Feeling brachte mich schnell ins Tanzfieber. Ich erweiterte mein Repertoire mit Discofox, Latin Hustle und den klassischen Standard und Latein Tänzen. Ich begann, gemeinsam mit meiner Tanzpartnerin, bei Turnieren und Meisterschaften zu starten. So gewannen wir u.a. um letzten Jahr den Pura Vida Cup für Latino-Tänze und erst im Juni 2019 wurden wir Vize Deutscher Meister im Discofox bei dem Amateuren.


Schon zu Beginn meines Tanzens wurde mir klar, dass ich dieses Gefühl, welches Tanzen einem geben kann, weiter geben möchte und absolvierte Ausbildungen zur Latin Hustle Instruktorin und startete meine Ausbildung zur Fachtanzlehrerin im BDT (Berufsverband deutscher Tanzlehrer). Meine Ausbildungen mache ich im hessischen Kirberg bei einem Tanzlehrer und Ausbilder, der selbst schon mehrfach Deutscher Meister und Europameister im Standard Latein wurde und auch Weltmeister im Discofox.

Es macht mir große Freude zu unterrichten und zu sehen, wie glücklich das Tanzen auch andere Menschen macht.

Also: Why walk, when you can dance?